Biohacker

Bioohacker

Inhalt

Bobo will hacken. Keine Computer, sondern Lebewesen. Dafür setzt er sogar seine wichtigste Freundschaft aufs Spiel. Aber er geht zu weit.

button

Thema

Neue Technologien machen es möglich, der Evolution einen Schubs zu geben. Ist alles erlaubt, was möglich ist? Wenn selbst Jugendliche mit einer Art Biobaukasten  Lebewesen designen, kann bald jeder und jede “Schöpfer” oder “Schöpferin” sein.

Severin Schwendeners Buch nimmt keine moralische Haltung ein und ist weder religiös noch das Gegenteil davon. Es nimmt die jugendlichen Leserinnen und Leser mit in die vier Wände eines Nerds, der mit den Reaktionen seiner Freunde konfrontiert ist.

Rezensionen

“Völlig wertfrei berichtet der Autor über die Sichtweisen zum Thema der Genmanipulation aus den Blickwinkeln dreier verschiedener Jugendlicher und regt so zur Meinungsbildung an.”

Caroline Breitenmoser auf kklick.ch

“Ein grosser Wurf aus dem bewährten Hause da bux – 9 von 10 Punkten”

Manuela Hofstätter auf lesefieber.ch

“Severin Schwendener verknüpft eine Diskussion um die Ethik neuer Technowissenschaften mit der Dynamik an einem Stettbacher Oberstufenschulhaus.”

Manuela Kalbermatten, NZZ, 06.03.19

“Die meisten denken an Frankenstein-Forscher”

Severin Schwendener im Gespräch mit da bux über “Biohacker”

Buchinfo

Autor:  Severin Schwendener

Umschlaggestaltung: Tabea Hüberli

Lektorat: Alice Gabathuler

Printed in Germany

ISBN 978-3-906876-10-8

1. Auflage 2018

60 Seiten

12cm x 19cm

Shop